Pflegehinweise

Holz, Leder und Steine sind Naturprodukte, die auf Schweiß, Temperatur und weitere Umwelteinflüsse reagieren.

Um lange Freude am neuen Schmuckstück  zu haben, beachtet bitte folgende Informationen:

Das Holzamulett wurde mit Olivenöl eingerieben um zum einen die Maserung hervorzuheben, aber auch um dem Holz eine gewisse Schutzschicht mit auf den Weg zu geben.

Das Amulett sollte nicht zum Schwimmen oder in der Sauna getragen werden. Ebenso sollte es nicht auf dem Fensterbrett mit direkter Sonneneinstrahlung oder darunterliegender Heizung abgelegt werden.

Es schadet nicht, wenn es zum Sport abgenommen wird um das Holz vor Schweiß zu schützen. Auch Cremes und Parfüm usw. sollten erst richtig in die Haut eingezogen sein, bevor das Amulett angelegt wird.

Holz als „weiches“ Material verändert sich mit zu- oder abnehmender Feuchtigkeit, der Stein als relativ „hartes“ Material bleibt dagegen stabil in seiner Form. Im Extremen könnte das Holz so arbeiten, dass der Stein herausfallen könnte.

Hin und wieder können Sie Ihrem Amulett einen kleinen Tropfen gutes Olivenöl gönnen. Einfach mit den Fingern verreiben, überschüssiges Öl mit einem weichen Tuch abreiben. Somit kann ein austrocknen verhindert werden und das Holz bleibt weich und samtig. Olivenöl als solches wird als Wirkstoff in der Naturkosmetik verwendet, deshalb ist es kein Problem, wenn das Amulett direkt nach der Pflege wieder auf die Haut kommt.

 

Viel Freude mit Eurem Schmuckstück! Es soll Euch als Glücksbringer dienen und Euch immer ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

Menü